Über uns | Datenschutz | Impressum   
24 STUNDEN-SERVICE
Phone: +49 (0) 51 51 / 78 105 - 0
service@astec-europa.de

RX-600e - KALTFRÄSE FÜR HALBE FAHRBAHNBREITE


Leistung, Manövrierfähigkeit und Gewichtsbalance

Damit alle Schritte der Fräsbearbeitung korrekt durchgeführt werden können, müssen bei einer Kaltfräse Gewicht und Leistung genau aufeinander abgestimmt werden. Das Gewicht der Maschine wird über dem Schneidkopf ausbalanciert, damit ein optimaler Zug und zugleich die gewünschte Schnitttiefe beibehalten werden können. Mit der richtigen Balance bleibt die Leistung der Maschine konstant, während sie Lastwagen durch enge Kurven oder auf einer angrenzenden Fahrbahn folgt.
Eigenschaften
Optionen
Technische Daten

Drei oder vier Ketten

Bei der RX-600 können Sie zwischen drei oder vier Ketten wählen. Kaltfräsen mit Drei-Ketten-Aufhängung können beim Fräsen besser manövriert werden, wiegen weniger und benötigen etwas weniger Wartung, während Maschinen mit vier Kettenlaufwerken über mehr Zugkraft und Auftrieb verfügen.

RX-600 Kaltfräsen:  Hohe Leistung und geringe Gesamtbetriebskosten

Leistungsstärke und Ausgewogenheit – die RX-600 bietet eine robuste Konstruktion, leicht zu reparierenden Systeme und generische Ersatzteile zu geringen Kosten. Außerdem bekommen Sie exklusive Eigenschaften wie das Guardian™ Remote-Telematik-System, Edge™ erweiterte Gerätegarantie, auf Wunsch Walzenbestückung sowie 24-Stunden-Roadtec-Kundensupport.

Ein solider Rahmen ist die Basis

Roadtec fertigt den Hauptrahmen aus extrem festen A656-Grade-80-Stahl. Dieser Stahl weist eine doppelt so hohe Streckgrenze auf wie der in anderen Maschinen auf dem Markt verwendete Baustahl.Roadtec-Rahmen sind sehr stark und widerstandsfähig, ohne das Gewicht unnötigerweise zu erhöhen.

Kraftstoffverbrauch und Motorleistung

Das ausgewogene Verhältnis von Gewicht und Leistung gepaart mit der neuesten Motorentechnologie stellt sicher, dass kein Kraftstoff verschwendet wird. Das macht die RX-600 zur kraftstoffeffizientesten Maschine, die wir jemals gebaut haben.

Bedienelemente

Mit den einfachen Bedienelementen können die Geräteführer die Maschine leicht von beiden Seiten der Plattform aus bedienen. Über die multifunktionalen Joysticks und leicht zugängliche Bedienelemente gestaltet sich die Maschinenbedienung viel einfacher. Die Bedienelemente sind so ausgelegt, dass sie sich mit einer Hand bedienen lassen, damit mit der anderen einem Lastwagen Handzeichen gegeben werden können.

Schwingungsdämpfer

Mit Schwingungsdämpfern aus Gummi konnten betriebsstörende Vibrationen an der Kaltfräse vermieden werden. Ohne Vibrationen wird die Maschine leiser, während die Gummilager unter der Bedienerplattform den Komfort erhöhen.

Sichere und funktionale Plattform

Die Bedienerplattform ist von der rechten und der linken Seite bequem zu erreichen. Die Maschine hat zwei Bedienstände, sodass sie von beiden Seiten bedient werden kann.

Förderbänder

Das 32 Zoll (813 mm) breite Förderband mit den 1 Zoll (25 mm) hohen Stollen und stufenlos regelbarer Geschwindigkeit kann das gefräste Material problemlos bewältigen.  Jedes Förderband verfügt auch über selbstreinigende Trommeln, die feuchtes Material von den Förderbändern abhalten und so für maximale E<zienz sorgen. Die Förderbänder haben serienmäßig Segeltuchabdeckungen für leichteren Zugang.

Geräuschdämmung

Gebläse mit variabler Geschwindigkeit reduzieren den Motorenlärm enorm. Die Motorabdeckungen sind darüber hinaus mit einem geräuschdämpfenden Material ausgekleidet, das den Bediener vor zu hoher Lärmbelastung schützt.

Fräsgehäuse

Das Fräsgehäuse und die Trommel sind vollständig modular aufgebaut, sodass ganz einfach Gehäuse oder Trommeln anderer Breite verwendet werden können. Die Innenwände des Fräsgehäuses sind vollständig mit auswechselbaren, chromverkleideten Schleißblechen ausgekleidet, damit das Gehäuse die Abnutzung durch die Fräsarbeiten unbeschadet übersteht.

Doppel-Sprühbalken

Zwei voneinander unabhängige Edelstahl-Sprühbalken vorn und hinten am Fräsgehäuse sorgen für längere Haltbarkeit und weniger Staubbelastung. Die Sprühbalken können unabhängig voneinander bedient oder gleichzeitig über eine Hauptsteuerung eingestellt werden. Das Sprühsystem kann leicht an ein Lüftungssystem angeschlossen werden, um das Wasser aus dem System zu drücken und das Gerät winterfest zu machen.

Einstellbare Abstreichbleche

Das abgewinkelte hintere Abstreichblech kann in fester Position +xiert werden oder im Float-Modus.  Bei der Einstellung „Float“ kann das Abstreichblech sich entsprechend der Fräsung auf und ab bewegen und die Höhe des hinteren Abstreichbleches ist vollständig einstellbar. Wenn das Abstreichblech vollständig geöffnet ist, wird der Motor aus Sicherheitsgründen abgestellt. Das hintere und das vordere Abstreichblech der RX-600 sind zur Trommel hin abgewinkelt. So bilden sich um die Trommel herum weniger Materialanhäufungen. Die bedeutet eine längere Lebensdauer für die Komponenten, höhere Produktionsmengen und bessere Effizienz.

Frästrommeln

Es stehen spezielle Frästrommel-Designs zur Verfügung, von groß?ächigen Aushubmustern bis zu engen Mikro-Fräsmustern sowie Doppelschlag-Trommeln für eine bessere Produktion ohne Einbußen an der Fräsqualität. Beim Werkzeug haben Sie mehrere Optionen einschließlich Sollami®, Kennametal® und Keystone® Schnellwechselsystemen.  Mit unserer technischen Kompetenz können wir Trommeln fertigen, die für Ihre Anwendung am besten geeignet sind, mit den geringsten Betriebskosten und maximaler Ertragsfähigkeit. Alle Frästrommeln werden von uns mit 3-D-Solid-Modeling-Technologie entworfen und von präzisen Schweißroboteranlagen gefertigt. 

Einfache Reinigung

Das serienmäßige Hochdruckwaschsystem sorgt dafür, dass die Maschine immer wie neu aussieht und auch so läuft. Das Reinigungssystem wäscht die Förderbänder und bietet ausreichende Schlauchlänge, um alle Teile der Maschine erreichen zu können.

Integriertes Luftdrucksystem

Die RX-600 wird serienmäßig mit einem Luftdrucksystem geliefert. Für das Luftdrucksystem stehen zwei Druckbehälter und ein Kompressor zum Einsatz bei Kundendienst und Wartung bereit.

Zugang zum Förderband und der Bandspannvorrichtung

Jedes Förderband lässt sich an beiden Enden spannen.  Eine richtige Spannung des Bandes sorgt für eine einwandfreie Funktion und erhöht die Lebensdauer.

Elektrik

Ein 24-Volt-Elektro-System mit 105-A-Wechselstromgenerator ist serienmäßig. CAN-basierte Elektronik mit Onboard- und Ferndiagnostik für einfache Fehlerbehebung überall an der Maschine.

Verschiedenes

  • Die hydraulisch einklappbaren Hilfsförderbänder verbessern die Transportfähigkeit der Kaltfräsen, da ihre Länge beträchtlich verringert wird.
  • Überdachung Bedienerstation
  • Automatisches Schmiersystem
  • Anhängerkupplung

Raupen

  • Mit drei oder vier Ketten erhältlich

Zusatzbeleuchtung

  • Nachtlichtpaket – Vier 24-V-Hochdruckentladungslampen verbessern die Sicht bei Nachtarbeit.

Hilfsantrieb

  • 4-kW-Hydraulikgenerator
  • 15-kW-Hydraulikgenerator

Steigungs- und Neigungssteuerung

  • Roadtec SmoothMill™ – Digitales System zur Steigungs- und Neigungssteuerung für den Fahrzeugbediener und Hilfspersonal (mit MOBA®-Komponenten)
  • Ultraschall-Schlittenausgleichspaket mit einem oder zwei Schlitten
  • Steuerungssystem für hintere Standbeine Ultraschall-Steigungskontrolle für hintere Anhebung

Frässysteme

  • Sollami®-, Kennametal®-, oder Keystone®-Systeme erhältlich
  • Profilier- oder Mikrofrästrommel (mehrere Breiten und Abstände erhältlich)
  • VCS® Variables Frässystem

Kaltrecycling

  • Doppelsteuerungspaket für Zweirichtungsbetrieb
  • Fräsgehäusepaket für Zweirichtungsbetrieb
  • Additivsystem Recycling


MOTOR

  • RX-600e: Tier 4i; Cummins® QSX-15 620 PS (462 kW) bei 1.850 Umdrehungen pro Minute
  • Rx-600ex: Tier 3; Cummins® QSX-15 620 PS (462 kW) bei 1.850 Umdrehungen pro Minute

GEWICHT

  • Drei Ketten: 56.890 lbs (25.805 kg)
  • Vier Ketten: 59.220 lbs (26.862 kg)

ELEKTRIK

  • 24-V-System mit Onboard- und Ferndiagnostik durch das Roadtec Guardian™ Remote-Telematik-System
  • Zwei 8D-Batterien und 105-A-Wechselstromgenerator
  • Notfallmotorabschaltung; sobald die hintere Tür des Fräsers geö$net wird, stoppt die Fräse und der Motor schaltet sich ab.

ANTRIEB

  • Hydrostatischer Antrieb mit automatischer Traktionskontrolle
  • Hydraulisch gesteuerte Aufhängung Manuell und automatisch

GESCHWINDIGKEIT BEI VIER KETTEN

  • Fahrgeschwindigkeit 0 bis 3,2 mph (0 bis 5 km/h)
  • Hohe Arbeitsgeschw.: 0 bis 163 fpm (50 mpm)
  • Niedrige Arbeitsgeschw.: 0 bis 110 fpm (34 mpm)

GESCHWINDIGKEIT BEI DREI KETTEN

  • Fahrgeschwindigkeit: 0 bis 3,2 mph (0 bis 5 km/h)
  • Hohe Arbeitsgeschw.: 0 bis 127 fpm (39 mpm)
  • Niedrige Arbeitsgeschw.: 0 bis 100 fpm (30 mpm)

RAUPEN

  • Direkt-hydraulische Planeten-Kettengetriebe Anschraubbare, austauschbare Polyvinylacetat-Kettenplatten, 12 Zoll (305 mm) breit

WENDEKREIS

  • Drei Ketten: 5 Fuß, 8 Zoll (1.727 mm)
  • Vier Ketten: 6 Fuß, 8 Zoll (2.032 mm)

BEDIENERSTATION

  • Zwei (linke und rechte Seite) Bedienstationen mit vollem Funktionsumfang und Joystick-Steuerung auf einer stoßdämpfenden Plattform

BODENSTEUERUNG

  • Bodensteuerung für Abstreichbleche, Notaus, Hupe, Ausladeförderer, Hecksteuerung, Endmaße und Anhebung

FÖRDERBÄNDER

  • 32 Zoll (813 mm) breite Schwerlast-Endlosbänder mit 1 Zoll (25 mm) hohen Gummistollen
  • Segeltuchabdeckungen für die Ausladeförderer und selbstreinigende Trommeln
  • 120° Schwenkbereich der Ausladeförderer

BELEUCHTUNG UND STECKDOSEN

SERIENMÄSSIG

  • 24-V-Lampen und 24-V-Gleichstromsteckdosen, 2 magnetische Arbeitsleuchten

FÜLLMENGEN

  • Kraftstoff .......................................................250 GAL (946 l)
  • Hydraulikflüssigkeit ..................................90 GAL (341 l)
  • Wasser ...........................................................800 GAL (3028 l)

FRÄSSYSTEM – EIGENSCHAFTEN

MAXIMALE FRÄSTIEFE

  • 13 Zoll (330 mm)

STANDARD-ZAHNABSTAND

  • 5/8 Zoll (16 mm)

STANDARD-KOPFKREISDURCHMESSER

  • 44 Zoll (1.118 mm)

STANDARD-TROMMELSYSTEM

  • Sollami® Single Hit Triple Wrap mit Fräsmeißel für traditionelles Fräsen
  • Kennametal®-Trommel auf Wunsch

FRÄSANTRIEB UND GETRIEBE

  • Angeschraubt mit mechanischem Keilriemenantrieb Automatische Treibriemenspannung
  • W-40 Fair+eld® Fräsgetriebegehäuse mit mechanischer Ausfallsicherung, um den Motor vor Schockbelastungen zu schützen.

FRÄSSYSTEM – OPTIONEN

STANDARD-FRÄSGEHÄUSE UND FRÄSBREITEN

  • 75-Zoll-Gehäuse mit Frästrommel 6 Fuß 3 Zoll (1.905 mm) breit (nur mit drei Ketten)
  • 79-Zoll-Gehäuse mit Frästrommel 6 Fuß 7 Zoll (2.007 mm) breit
  • 86-Zoll-Gehäuse mit Frästrommel 7 Fuß 2 Zoll (2.184 mm) breit

OPTIONALES VCS® VARIABLES FRÄSSYSTEM

  • Fräsgehäuse mit segmentierten hinterem Abstreichblech mit möglichen Breiten von 24 Zoll (610 mm), 36 Zoll (915 mm) und 48 Zoll (1.220 mm)
  • Spezial-VCS®-Gehäuse ermöglicht Wechsel der Fräsbreiten durch Wechsel der Trommel
  • Maximale Frästiefe: 12 Zoll (305 mm)

STEIGUNGS- & NEIGUNGSAUTOMATISIERUNG

  • Mechanisches System
  • Digitale SmoothMill™-Steigungs- & Neigungsautomatisierung
  • Digitale Vorverdrahtung für SmoothMill™-Ausgleichsschlitten
  • SmoothMill™-Einzel-Ausgleichsschlitten
  • SmoothMill™-Doppel-Ausgleichsschlitten
  • Moba®-Hecksystem


Technisches Datenblatt

Download als PDF
PDF (6.350 KB)
GALERIE


ASTEC MOBILE MACHINERY GmbH
Freibusch 2-4
31789 Hameln / Germany
 
Telefon: +49 (0) 51 51 / 78 105 - 0
Telefax: +49 (0) 51 51 / 78 105 - 29
 
E-Mail: info@astec-europa.de
Internet: www.astec-europa.de